FORUM.MASCHINENGEIST.ORG
Not logged in [Login - Register]
Go To Bottom

Printable Version  
Author: Subject: DVD - SAW III
Harry W
Super Moderator
*******




Posts: 1022
Registered: 11-4-2003
Member Is Offline

Mood: creative

[*] posted on 11-9-2007 at 15:29
DVD - SAW III


(Geschrieben von Harry W für http://cineman.ch)

Die dritte Säge

Während in den USA der vierte Teil demnächst an die Startlöcher geht, bekommen wir hier vorerst mal den dritten Teil auf DVD präsentiert. Für alle, die es noch nicht wissen: Bei der SAW-Serie handelt es sich nicht um die Anleitung für den korrekten Umgang mit dem Laubsägeli, sondern um eine sadistische Serienkiller-Mär.

Erneut lädt der garstige Jigsaw-Killer (Tobin Bell) zum Spiel ein. Dabei geht es ihm – ganz der Humanist, der er ist - nicht um den Akt des Tötens, sondern darum, dass seine Opfer den Wert und die Schönheit des Lebens wieder schätzen lernen. Was auch immer man von dieser Doppelmoral halten will, eines ist sicher: Wer in Jigsaws Fängen landet, hat nichts mehr zu lachen. Auch der Zuschauer nicht, denn die Idee hinter der Serie – um es gleich vorweg zu nehmen – hat sich mittlerweile etwas totgesägt.

Amanda - die einzige Überlebende aus Teil 1 und Assistentin des Killers – entführt die Ärztin Dr. Denlon und bringt diese in ein leerstehendes Lagerhaus. Dort soll sie Jigsaw, der an einem Hirntumor leidet, so lange am Leben erhalten, wie dessen aktuelles Opfer Jeff benötigt, um eine ganze Reihe von Aufgaben zu lösen und harte Entscheidung zu fällen. Natürlich sind alle Personen irgendwie miteinander verknüpft und müssen in der einen oder andern Form an ihr persönliches Limit gehen – etwa eine äusserst lehr- und detailreiche Hirnoperation. Und wie bereits in den vorangegangenen Teilen, wartet der Schluss mit einer Pointe auf.

In drei Audiokommentaren plaudern Regisseur, Autor und Produzent etwas lustlos aus dem Nähkästchen. Dazu gibt es Deleted Scenes, Spots und das Tagebuch von Darren Lynn Bousman. Das schön düstere Bild weist trotz grosser Körnigkeit eine gute Detailfülle und Schärfe auf. Der 5.1 Mix bietet perfekten Surround-Sound auf durchgängig hohem Niveau, der äusserst passend eingesetzt wird.

Fazit: Ein ekliger, brutaler, sehr schön gefilmter, aber leider auch etwas öder Nachfolger, der nicht ganz befriedigt.
View user's profile View All Posts By User

  Go To Top

Powered by XMB 1.9.11
XMB Forum Software © 2001-2010 The XMB Group
[Queries: 17] [PHP: 42.8% - SQL: 57.2%]