FORUM.MASCHINENGEIST.ORG
Not logged in [Login - Register]
Go To Bottom

Printable Version  
Author: Subject: DVD - Die Zehn Gebote
Harry W
Super Moderator
*******




Posts: 1022
Registered: 11-4-2003
Member Is Offline

Mood: creative

thumbup.gif posted on 26-2-2007 at 16:41
DVD - Die Zehn Gebote


(Geschrieben von Harry W für http://cineman.ch)

Heilige DVD-Collection

Zu seinem fünfzigsten Geburtstag bringt Paramount den Monumentalfilm ’Die zehn Gebote’ in Form einer schicken Box mit 3 DVD’s erneut auf den Markt. Sie enthält die Version von 1956, diejenige von 1923 und als Zückerchen eine Menge informativen Bonusmaterials.

Tausende von Komparsen und einfallsreiche, frühe Special Effects machen die originale s/w Stummfilmversion von 1923 – Regisseur Cecil B. DeMille – zu einem der grossen Epen Hollywoods. Eine hervorragende Ergänzung zu DeMilles gewaltigem Leinwanddrama ist Gaylord Carters Filmmusik, die auf einer Wurlitzer-Orgel eingespielt wurde.

Über 30 Jahre später – 1956 -, auf dem Höhepunkt seiner Karriere übertraf DeMille Prunk und Spannung seines Stummfilms mit einer mitreissenden Neuerzählung der Zehn Gebote. Gefilmt wurde in Ägypten und dem Sinai. In den grössten Kulissen, die je für einen Film gebaut wurden, erzählt dieses extravagante Technicolor-Epos die Geschichte von Moses (Charlton Heston), der auszog, um seinem Volk Frieden zu bringen.

Als Bonus findet man zum einen Trailer und ein Making Of, zum andern aber auch eine Reihe neu produzierter Extras, die es in sich haben: Eine ausführliche sechsteilige Dokumentation, sowie einen Kommentar der Autorin Katherin Orrison. Bild und Ton beider Filmversionen sind in Anbetracht ihres Alters durchaus gelungen, doch weiss besonders die 1956er-Version durch seine satten Technicolor-Farben zu gefallen.

Fazit: Wer dieses Monumentalwerk noch nicht gesehen hat, kann jetzt bedenkenlos zugreifen.
View user's profile View All Posts By User

  Go To Top

Powered by XMB 1.9.11
XMB Forum Software © 2001-2010 The XMB Group
[Queries: 17] [PHP: 41.6% - SQL: 58.4%]