FORUM.MASCHINENGEIST.ORG
Not logged in [Login - Register]
Go To Bottom

Printable Version  
Author: Subject: DVD - Eine schrecklich nette Familie - Season 1
Harry W
Super Moderator
*******




Posts: 1022
Registered: 11-4-2003
Member Is Offline

Mood: creative

[*] posted on 24-5-2004 at 18:18
DVD - Eine schrecklich nette Familie - Season 1


(Geschrieben von Harry W für http://cineman.ch)

Familie verbindet ... und wie!

Es gibt Dinge im Leben, die haben selbst nach ihrem Ableben noch Bestand und wollen einfach nicht verschwinden. So etwa die gesunkene Titanic, die Achillesferse, Babilon und als neuestes Mitglied im Reigen: Die schrecklich nette Familie.

Aber um was geht’s da genau? Wer ist diese ach so freundliche Familie? Und was treiben die den lieben langen Tag? Diese Fragen werden sich die Unbedarften wohl als Erstes stellen, während sie die erste Disc ins Laufwerk schieben. Heisst die Bundys willkommen - Godzilla, der röhrend durch ganz Tokio walzt, ist eine Mücke im Vergleich. Da hätten wir den hart im Schuhgeschäft arbeitenden, leidgeprüften Zyniker und Vater Al (Ed O’Neill – ’The Bone Collector’), seine TV-sehsüchtige Gattin Peg (Katey Sagal), die verführerische aber strohblöde Tochter Kelly (Christina Applegate – ’Mars Attacks’) und der sexbesessene Sohnemann Bud (David Faustino).

Ganz wie im realen Leben, dürfen auch Nachbarn nicht fehlen. Die werden uns hier in Form von Marcy (Amanda Bearse) und Steve (David Garrison) präsentiert, die die Verkörperung der Prüderie schlechthin sind. Und glaubt mir, die Chemie zwischen diesen sechs verschrobenen Protagonisten ist wahres Dynamit! Mit derben Witzen, schmutzigem Charme, überdrehter Respektlosigkeit, sadistischen und fiesen Gemeinheiten wird eine wahre Achterbahnfahrt des Proletariats zelebriert. Es geht rauf und runter, und immer wieder erwischt man sich selbst, wie man über Bösartigkeiten grinst, die einem im wahren Leben zur Weissglut treiben würden.

Ihren Start fand die Serie 1987. Damals hätte wohl noch niemand gedacht, dass sich ’Eine schrecklich nette Familie’ in den elf Jahren der Sendezeit zu einer der beliebtesten TV-Serien der USA mausern würde. Und nicht nur dort, nein, in der ganzen Welt feierten die Bundys Erfolge. Als einziges Extra findet man auf der zweiten Disc ein 43-minütiges Special von 2003. Darin kommen sämtliche Schauspieler noch einmal zu Wort, erzählen uns lustige Anekdoten und Episoden aus der gemeinsamen Zeit. Das ganze ist witzig aufgemacht und lässt vermuten, dass die Chemie auch zwischen den Akteuren perfekt harmoniert haben muss.

Das Bild ist äusserst unscharf und detailarm, wird durchgehend weichgezeichnet. Auch die Farbwiedergabe ist eher unnatürlich und leicht verwaschen. Dafür ist das Bildrauschen verhältnismässig schwach. Es spielt keine Rolle, ob man die deutsche Mono-Spur hört, oder die englische Stereo-Spur. Bei beiden klingt der Ton ziemlich hohl und kraftlos. Diese mangelhafte Qualität an Bild und Ton kann aber nicht nur dem Alter von immerhin 17 Jahren zugeschrieben werden. Es ist leider eine traurige Tatsache, dass Fernsehserien bis heute nicht mit der selben Sorgfalt und Liebe zum Detail für Veröffentlichungen auf DVD aufbereitet werden, wie es den Kinofilmen widerfährt. Schade, hoffentlich wird sich das in den nächsten Jahren noch ändern. Guten Stoff gibt es ja genug.
View user's profile View All Posts By User

  Go To Top

Powered by XMB 1.9.12.4.BETA BETA
XMB Forum Software © 2001-2017 The XMB Group
[Queries: 17] [PHP: 93.2% - SQL: 6.8%]