FORUM.MASCHINENGEIST.ORG
Not logged in [Login - Register]
Go To Bottom

Printable Version  
Author: Subject: DVD - Slow Fade
Harry W
Super Moderator
*******




Posts: 1022
Registered: 11-4-2003
Member Is Offline

Mood: creative

thumbup.gif posted on 11-5-2004 at 10:07
DVD - Slow Fade


(Geschrieben von Harry W für http://cineman.ch)

Reise in den Abgrund der Seele

Jede Reise hat ihren Anfang und ihr unweigerliches Ende. Greg’s Reise beginnt damit, dass er in einer namenlosen asiatischen Stadt in kriminelle Unterweltkreise gerät - eine kalte, gnadenlose Welt, die ihn zu verschlingen droht.

Die Geschichte beginnt damit, dass Greg (Ken Wong) sich umbringen will, er kann nicht mehr, will nicht mehr. Und weil er zu feige ist, sich eine Kugel in den Schädel zu jagen, setzt er sich den goldenen Schuss. Er überlebt ihn jedoch, landet im Krankenhaus und lernt Kim (Josie Ho), eine Hure, kennen, die ihm fortan helfen will. Nach diesem aufwühlenden Auftakt kommen sich die zwei auf einer, unter der Oberfläche der überall drohenden Brutalität und Verrohtheit, zärtlichen Ebene näher. Durch Kim’s Augen erfahren wir mittels raffiniert eingesetzter Rückblenden von Greg’s auswegslosem Abstieg.

Er arbeitet mit seinem Freund Alex (Jimmy Wong) für den Triadenboss Mr. Wu. Doch er hat die Schnauze voll von Mord und Drogen, will nicht mehr, kann nicht mehr. Den Wunsch, aus diesem kriminellen Sumpf auszusteigen, bezahlt seine Frau mit ihrem Leben. Und dieser Mord an der Geliebten ist es, der in ihm den Wunsch weckt, selbst zu sterben. Pumpende, treibende Technosounds begleiten das erzählte Vergangene und unterstreichen fortan Greg’s traurigen Leidensweg in eine ungewisse Zukunft. Mittels kalter, herzloser Bilder wird sein weiterer Abstieg gezeigt; unnatürliche, verzerrte Kameraperspektiven lichten seine Verlorenheit ab; intelligent eingesetzte Zeitraffer reissen einen in einen Strudel kompletter Ausweglosigkeit.

Der wirklich grossartige Film wird in einem wunderschön gestalteten Digipack ausgeliefert, das neben einem Infozettel in englischer Sprache auch noch eine zweite Disk beinhaltet, auf der der komplette Soundtrack zu finden ist. Einige Stücke darauf erfuhren speziell für den deutschen Markt einen Remix. Als Extras findet man auf der Hauptdisk einen ‚Behind the scenes’-Bericht, der während 20 Minuten zeigt, wie es auf dem Drehset dieses Independend-Filmes aus Hong Kong zu- und herging. Ausserdem enthalten sind ein Interview mit Story-Editor Kyle Davison und einige Filmtrailer anderer ‚Asian-Film-Network’-Veröffentlichungen.

Das Bild kann mit aktuellen Grossproduktionen nicht mithalten, leidet an leichter Unschärfe und Unreinheiten. In Anbetracht dessen, dass es sich aber um ein Independend-Produkt handelt, muss man sagen, dass das Maximum aus dem Filmmaterial herausgeholt wurde. Der Fakt, dass das Bild nicht zu clean ist, ist sogar eine Bereicherung für die Stimmung der Geschichte. Der Sound ist Standard, ein Dolby Digital 2.0 Stereomix ohne Höhen und Tiefen. Alles in allem sicher kein Familienfilm, aber definitiv ein innovatives Werk, das man als Fan von Drama, Action und Crime gesehen haben MUSS.
View user's profile View All Posts By User

  Go To Top

Powered by XMB 1.9.12.4.BETA BETA
XMB Forum Software © 2001-2017 The XMB Group
[Queries: 17] [PHP: 44.4% - SQL: 55.6%]