FORUM.MASCHINENGEIST.ORG
Not logged in [Login - Register]
Go To Bottom

Printable Version  
Author: Subject: DVD - Looney Tunes - Back in Action
Harry W
Super Moderator
*******




Posts: 1022
Registered: 11-4-2003
Member Is Offline

Mood: creative

[*] posted on 29-4-2004 at 19:59
DVD - Looney Tunes - Back in Action


(Geschrieben von Harry W für http://cineman.ch)

Von Hasen und von Enten

Wieder einmal liegt das Schicksal der Menschheit in den Händen von Bugs Bunny und Daffy Duck. Im Schlepptau führen sie einen arbeitslosen Wachmann und Kate, ihres Zeichens Vizechefin der Komödien-Abteilung von Warner Brothers.

Armer, alter, bemitleidenswerter Duffy ... er ist nicht mehr lustig, und wird kurzerhand von der humorlosen Kate (Jenna Elfman – ’Ed TV’) bei Warner rausgeschmissen. Ähnliches erleidet der unfähige Wachmann DJ Drake (Brendan Fraser – ’Airheads’, ’The Mummy’). Als dessen Filmvater Damien Drake (Timothy Dalton – ’Licence to kill’), wegen seines Wissens um den geheimnisumwitterten Diamanten ’Blue Monkey’ entführt wird, machen die zwei Verlierer sich auf, ihn zu finden. Auf ihrer Suche, die sie von Los Angeles, Las Vegas über Paris bis nach Afrika führt, werden sie von Bugs Bunny und Kate eingeholt, die beide die beleidigte Ente zurückholen wollen.

Aber nicht nur die Guten sind auf der Jagd, nein, auch der Bösewicht Mr. Chairman (Steve Martin – ’Bowfinger’, ’Roxanne’) ist mit seiner Organisation ACME und einem Haufen wild gewordener Cartoons auf der Jagd nach dem wertvollen Steinchen, mit dessen Macht man die ganze Menschheit in Affen verwandeln könnte. Steve Martin ist es dann auch, der mit seinem hektischen Gezappel schon bald arg die Nerven strapaziert. Es drängt sich der Verdacht auf, dass er mit seinem bemühten Overacting selbst die Comicfiguren noch übertreffen wollte, die das eigentlich Sehenswerte sind.

Technische Spielereien sind in diesem Film tonnenweise zu finden. Die Kombination von Realfilm und Zeichentrickfiguren, die Regisseur Joe Dante hier auftischt, ist schlicht und einfach faszinierend und nur eine logische Fortsetzung seiner Special FX Perlen ’Gremlins’ und ’Small Soldiers’. Der kleine aber feine Unterschied besteht allerdings darin, dass die Geschichte von ’Looney Tunes’ lediglich dazu dient, von einem Witz zum nächsten zu führen, was auf Dauer leidlich ermüdend wirkt. Wenn man sich dies vor Augen hält, wird auch ersichtlich, weshalb der Film rund um den Globus ein Flop war.

Sehr inspiriert wirken dagegen die Extras auf der Disk, in denen abermals die Comicfiguren zu Worte kommen. Nebst Making Of, Deleted Scenes und anderem gibt es auch noch einen grossartigen Looney Tunes Kurztrickfilm zu sehen: ’Whizzard of Ow’. Vom Bild her vermag die DVD absolut zu gefallen, präsentiert sich farbenprächtig und sehr kontrastreich. Im Tonbereich überzeugt die agile Dynamik, die die actionorientierte Handlung deutlich unterstreicht.

That’s all folks!
View user's profile View All Posts By User

  Go To Top

Powered by XMB 1.9.12.4.BETA BETA
XMB Forum Software © 2001-2017 The XMB Group
[Queries: 17] [PHP: 57.7% - SQL: 42.3%]